Marina Hochholzer hat ihr Handwerk von Grund auf gelernt. Im Gasthaus Köck absolvierte sie ihre Ausbildung zur Köchin. Erfahrungen im Bereich der Patisserie sammelte sie bereits im Augustlhof in Pfettrach und im Sebastianihof in Johannesbrunn.

Danach absolvierte sie in der renommierten Konditorei Widmann in München ihre Ausbildung zur Konditorin. Die Ausbildung beendete sie als Jahrgangsbeste im praktischen Bereich. Dank ihres Ehrgeizes, ihrer Kreativität und ihrem Drang, Neues auszuprobieren sicherte sie sich den ersten Platz im Kammerentscheid der Handwerkskammer München-Oberbayern. Darauf folgten der Landessieg in Kitzingen sowie der Bundessieg in München.

Als beste deutsche Nachwuchskonditorin überzeugte sie durch Geschmack, Qualität und Können.

Mit diesen Auszeichnungen im Rücken machte sich Marina Hochholzer daran, die nächste Stufe in der Karriereleiter zu erklimmen: Sie meldete sich an der bekannten Meisterschule München zur Meisterprüfung an. Nach einem anstrengenden, aber auch sehr lehrreichen Jahr hatte sie die Prüfer auch hier von ihrem Können überzeugt und landete unter den besten Drei ihres Meisterkurses.

Jetzt möchte sie all ihre Know how, ihre Leidenschaft und ihre Kreativität in die Waagschale werfen und die Gäste des Café Konrad mit ihren Kreationen begeistern.

zurück zum Team